Feencon 2018

Am 21. und 22. Juli trefft ihr mich im schönen Bonn auf der FeenCon 2018! Ich selbst bin noch nie dort gewesen (also auf der Con – in Bonn war ich schon häufig XD ), aber ich habe bisher nur Gutes gehört. Ich freue mich schon riesig und hoffe, dass ich mit meinem Sortiment gut reinpasse.

Gestern habe ich meinen Beitrag für die Tombola abgeschickt, mit etwas Glück könnt ihr also eine Ausgabe von „Sileon“ oder „Kaleidoskop“ gewinnen.

Selbst wenn die FeenCon nicht so schön sein sollte, wie alle immer behaupten, wird es trotzdem entspannt: Meine Schwester wohnt in Bonn, ich werde also bei ihr übernachten und habe zusätzlich eine lustige Standhelferin. ^^ 

Eigentlich hatte ich mich auch für eine Lesung angemeldet, aber keinen Slot bekommen. Das finde ich aber gar nicht schlimm. ^^ Ich würde die erste Lesung ohnehin lieber erst halten, wenn bereits mehrere Bände von Sileon erschienen sind.

PLEx: Für alle, die sich wundern, wann der Comic weitergeht … Bald. Das Projekt ist auf keinen Fall abgebrochen, ich krieche nur gerade auf dem Zahnfleisch. Sobald ich einen neuen Job habe, bin ich wieder entspannter und kann wieder motiviert weiterarbeiten.

Ansonsten überarbeite ich gerade „Sileon – Fish ’n Boots“, um die erste Version für die Testleser zu vollenden. Es bewegt sich also einiges, was sich nicht unbedingt öffentlich zeigt. Wenn ihr Up-to-date bleiben wollt, schaut auf meiner Facebook-Seite vorbei.

Wer weiß, vielleicht sieht man sich ja auf der FeenCon in Bonn!

BTW: Mir ist zufällig aufgefallen, dass mein Comicstrip im aktuellen Stadtteilmagazin von Aachen Nord erschienen ist. Freut mich!

Funfact: „Sileon“ bedient sich aus unvollendeten Projekten. Darum wäre der Weltscnschlüssel fast ein Spiegel geworden. Zum Glück ist vorher aufgefallen, dass das totaler Blödsinn ist. XD

Gerne mögen, teilen und stalken:
Niemand hat eine Bewertung abgegeben. 🙁

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.