ImBiss – Kantine für Nachtschwärmer

Letzte Woche gab es die erste Besprechung zum neuen Band von „ImBiss – die Kantine für Nachtschwärmer„. Mit unseren neuen Designern im Verein wird das Logo aufgemotzt und bald startet die konkrete Planung für Band 3.

Diesmal gibt es wieder neue Autoren, neue Zeichner und ein super-motiviertes Team! Ich bin bei dem Projekt die betreuende Autorin und Lektorin. Außerdem bin ich für die Werbe-Orga zuständig. Ich freue mich riesig auf die Arbeit.

Was ist der ImBiss?

Der ImBiss ist ein kleines Bistro in Hamburg mit ungewöhnlichen Öffnungszeiten. Geführt wird es von Vampiren, die den Betrieb als Tarnung nutzen. Die Location und einige weitere Figuren sind vorgegeben. Der Künstler (ob Zeichner oder Autor) kann eine komplett eigene Geschichte entwickeln, Bedingung ist nur, dass der ImBiss oder eine Figur aus seinem Dunstkreis in irgendeiner Form vorkommt oder thematisiert wird.

In Band 2 wurde meine Kurzgeschichte „Protokoll“ veröffentlicht. Dort beleuchte ich die vorgegebene Figur Gordon, den Prüfer vom Gesundheitsamt. Für den dritten Band überlege ich, mit einem kurzen Interlude-Comic die Beziehung zwischen Gordon und dem ImBiss-Besitzer homurvoll zu illustrieren. Die beiden waren als Kontrahenten angelegt, die sich in einem ständigen Katz-und-Maus-Spiel befinden.

Für Neuigkeiten und Sneak Peaks auf Band 3 liked einfach die Facebook-Seite des Projekts. ^^ Dort könnt ihr auch Kontakt aufnehmen, wenn ihr mitmachen möchtet. ^^

Gerne mögen, teilen und stalken:
Niemand hat eine Bewertung abgegeben. 🙁

Wie hat dir der Beitrag gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.